Mikrobiologische Therapie-Darmsanierung

*

Der Darm ist mit seiner Oberfläche von ca. 400 m² das größte Verdauungsorgan,

gleichzeitig aber auch das größte Immunorgan des Menschen.

Nahezu 80% aller Immunzellen des menschlichen Körpers befinden sich im Darm.

Mit der Nahrung werden unserem Organismus nicht nur lebenswichtige Nährstoffe und Energielieferanten zugeführt,

sondern auch unzählige Fremdstoffe und Krankheitserreger und Allergie auslösende Stoffe.

Daraus ergibt sich eine lebenswichtige Doppelfunktion unseres Darmes:

Für Nährstoffe muss er durchlässig sein, gleichzeitig aber das Eindringen von Schadstoffen verhindern.

Durch zahlreiche Faktoren kann die Schutzfunktion der Schleimhaut geschädigt  und von

Bakterien, Pilzen, Viren, Pollen, Nahrungsmittel- Allergenen und anderen Fremdstoffen durchdrungen werden.

Die Abwehrkraft des gesamten Körpers wird so geschwächt und damit unser Immunsystem.

*

Wenn der Verdacht besteht, dass das Darmsystem nicht in Ordnung ist,

wird ein spezialisiertes mikrobiologisches Labor beauftragt.

*

Analysiert wird hier die aktuelle Verdauungsleistung,

basierend auf Leber, Galle und Pankreas, ein Entzündungsmarker wird ebenfalls bestimmt.

Die speziellen Beschwerden des  Patienten und die Ergebnisse der Labor-Befunde bestimmen den Verlauf  der Behandlung.

Bei Allergien, Neurodermitis, Darmbeschwerden mit Wechsel von Durchfällen und Verstopfung,

 z.B. ständig wiederkehrenden Infekten, Pilzerkrankungen, jahrelange Einnahme von Antibiotika, kann man

davon ausgehen, dass mit großer Wahrscheinlichkeit eine Störung der normalen Darmflora vorliegt.

Gerade auch bei Kindern ist die Mikrobiologische Therapie aufgrund ihrer Ausgewogenheit und

der guten Verträglichkeit ein bewährter ganzheitlicher Heilungsansatz.

*

„Der Darm ist die Wurzel der Pflanze Mensch.“

Dr. Franz Xaver Mayr

1875-1965